Willkommen auf Michaels Homepage

Wenn Du denkst, hier mehr Informationen über mich zu finden, muß ich Dich leider enttäuschen. Man hängt sich ja auch nicht seinen Personalausweis an die Haustür.

Achtung: Der Bundestag hat am 9.11.2007 die Vorratsdatenspeicherungs-Richtlinie mit 366 zu 156 Gegenstimmen bei 2 Enthaltungen und 89 nicht abgegebenen Stimmen beschlossen. Damit kann nun 6 Monate nachvollzogen werden, daß Sie eine Homepage dieses Servers besucht haben! Der Staat kann nun für 6 Monate nachvollziehen, wann sie mit wem telefoniert haben, wann sie wem eine SMS geschrieben haben, wann sie wem eine E-Mail geschrieben haben, wann sie im Internet mit welcher IP Adresse waren und von welcher IP Adresse sie Daten abgerufen haben. Ihr gesamtes elektronisches Kommunikationsverhalten wird offengelegt! Damit wird jeder Bürger unter Generalverdacht gestellt, ein potentieller Verbrecher zu sein! Dies ist der größte Eingriff in die Privatsphäre seit Bestehen der BRD! Nur der angebliche und vorgeschobene Zweck der Terrorismusbekämpfung kann damit dennoch nicht erreicht werden! Die verantwortlichen Politiker sollten bei den nächsten Wahlen für diesen massiven Eingriff in die Privatsphäre zur Verantwortung gezogen werden! Weitere, speziell technische, Informationen bietet z.B. der Chaos Computer Club (CCC). Gegen die Vorratsdatenspeicherung engagiert sich der Arbeitskreis Vorratsdatenspeicherung.


Hier geht es aber dennoch weiter:
Atari Logo Kann sich noch jemand an die Anfangszeit der PCs erinnern, als es auch noch andere Systeme als Alternative gab? Einer dieser 16-Bit Homecomputer sind die Atari ST Computer und deren Nachfolger. Im Gegensatz zu PCs veralteten sie nicht schneller, als man upgraden kann. Auch heute noch lassen sich diese Computer für viele Dinge einsetzen, die zuhause anfallen.
Linux Logo mit Tux Oder einfach über Windows verärgert?
Auch dann gibt es mit Linux Alternativen!
Agenda VR3 Da ein PC oder Notebook doch etwas unhandlich ist, gibt es auch noch die kleinere Ausführung Agenda VR3. Natürlich auch mit Linux. Also die Workstation für die Hosentasche.
Contiki Icon Speziell für Computer mit wenig Resourcen gibt es mit uIP und Contiki einen IP-Stack und eine Interent Desktop Umgebung. So können selbst 8-Bit Computer am Internet teilnehmen. Ich habe Contiki auf PC, Atari Portfolio und Atari ST (vt52) übersetzt.
Ratte Wünschst Du Dir auch einen tierischen Untermieter, aber für einen Hund oder Katze fehlt die Zeit?
Wie wär es mit einem neugierigen Nager?
Diskette Hier gibt es eine Abkürzung zu der Downloadseite.
MausNet Maskottchen Kann sich noch jemand daran erinnern, daß man auch einen Computer direkt anrufen kann? Es gibt immer noch ein Verbund solcher Mailboxen. Hier kann man genauso wie im Usenet diskutieren, Mails versenden. Und da alles offline geschieht, ist es auch noch sehr preiswert. Zusätzlich gibt es für die User vieler Mäuse monatliche gemütliche Treffs. Wer jetzt neugierig auf den "Datenfeldweg" ist, kann hier nachschauen:
Mausnet
Warum dieser "Datenfeldweg" immer noch faszinierend sein kann, hat Götz Hoffart sehr schön beschrieben.
Auto Unter der Auto-Rubrik findet sich eine kurze Beschreibung zum Anschluss eines Alpine CHM-S620 CD Wechslers an ein Alfa Romeo 932 Autoradio.
Lebensspirale Wer möchte nicht mal auf die Suche gehen nach den Schätzen und Fähigkeiten in seinem Inneren. Diese möchten Entwicklung und Ausdruck finden und warten darauf, dem Leben Freude, Lebendigkeit und Sinnlichkeit zu geben.
Um die Suche nicht allein anzutreten zu müssen, bietet Marietta Schäfer ihre Hilfe als eine sehr kompetente Führerin an.
Maulkorb Leider wird immer mehr versucht den Bürger an die Leine zu legen, zu bespitzeln und zu bevormunden. Unter dem Deckmantel der Terrorismusbekämpfung werden immer mehr Freiheiten eingeschränkt. Doch die Sicherheit für den Einzelnen wird dadurch nicht größer. Wenn aber Daten über die Bürger, wie z.B. der Fingerabdruck für den biometrischen Ausweis, auf Vorrat bzw. zentral gespeichert werden, weckt dies Begehrlichkeit von Strafverfolgungsbehörden. Und dies bedeutet, daß jeder Bürger pauschal unter Verdacht steht! Die Freiheit unserer Demokratie bleibt damit schleichend auf der Strecke! In weniger freiheitlichen Staaten ist die Gefahr noch größer, daß Informationen über Bürger auch zu Repressalien gegen unliebsame Gruppen genutzt werden können.

Und große Firmen versuchen, mit Hilfe von Gesetzen zu ihren Gunsten kleine Konkurenten aus dem Rennen zu werfen und die Konsumenten stärker an die Leine zu legen..

Hier geht es zu einigen Kampagnen und kritischen Seiten, für die sich mündige Bürger interessieren sollten. Auch diejenigen, die bisher nur ein "ich hab nichts zu verbergen" als Antwort haben, sollten sich einmal mit den möglichen Folgen auseinander setzen um zu sehen, was sie wirklich erwartet.


Impressum